Wir über uns

letzte Änderung: 02. November 2017

Tanzen soll Spaß machen - Die 15 Gründungsmitglieder waren mit der Behandlung als Tanzsparte in ihrem alten Verein unzufrieden. Wir haben uns daher ab dem ersten Halbjahr 2006 informell zum Tanzen getroffen. Seitdem steht der Tanzsport bei uns an erster Stelle. Am 30. August 2006 gründeten wir unseren "Tanz-Club im Bremer Süden" (TCBS).

Seit dem 19. Januar 2007 sind wir ein eingetragener Verein (e.V.) und eine gemeinnützige Körperschaft. Wir sind ordentliche Mitglieder in dem "Landestanzsportverband Bremen e.V. (LTV)", dem "Deutschen Tanzsportverband e.V. (DTV)"  sowie dem "Landessportbund Bremen e.V. (LSB)".

Was die Wissenschaft weiß, wissen wir TänzerInnen schon lange:

"Musik wirkt auf den Menschen stärker als Worte und Bilder. Sie kann Stimmungen und Emotionen tief greifend beeinflussen. Sie geht unter die Haut und fährt in die Beine. Herz- und Kreislauftätigkeit, Tiefe und Schnelligkeit des Atems, die Muskelspannung verändert sich." (in: Weser-Kurier vom 13.02.2002)

1. Vorstand des TCBS (2006)

Der Gründungsvorstand unseres Tanz-Clubs
(v.l.n.r.: Hannelore Lichtwark, Manfred Oswald,
Rolf Fraedrich und Joseph Cymorek)

der amtierende Vorstand

Der amtierende Vorstand unseres Tanz-Clubs
(v.l.n.r.:
Reinhard Benedix, Béatrice Cécé, Joseph Cymorek und Rolf Fraedrich)

 

Die Paare unseres "Tanz-Club im Bremer Süden e.V." zeigen was sie sportlich können. Mehrere Paare stellen sich immer wieder der Abnahme des "Deutschen Tanz-Sportabzeichens" (DTSA). Dafür bekamen wir vom "Landestanzsportverband Bremen e.V." mittlerweile mehrere Pokale verliehen.

DTSA Pokal 2005 DTSA Pokal 2007 DTSA Pokal 2009 DTSA Pokal 2012 DTSA Pokal 2014

Stefan beim Musikmachen

Trainer Stefan Felten sorgt für den notwendigen Schwung bei unseren wöchentlichen Trainingsstunden am Mittwochabend.

Stefan Felten hat, als Inhaber der Trainer A-Lizenz für den allgemeinen Breitensport, das nötige Knowhow und Einfühlungsvermögen.

Beim Training hat Stefan stets flockige Sprüche und Tipps drauf, z.B.:

"Wir tanzen heute ohne Füße" (Discofox).

"Wenn der Herr richtig mitgemacht hat, dreht die Dame durch" (Cha Cha Cha).


Unsere Ziele: Wir sind ganz klar im Breitensport angesiedelt. Wichtig ist für uns, dass wir Spaß an den Trainingsabenden haben und kein verkniffenes Tanzprogramm durchziehen müssen. Natürlich haben wir ein Trainingsprogramm. Es umfasst alle Tänze aus den Bereichen Standard und Latein. Aber, wenn man mal fehlt, auch mehrmals, dann darf man nicht rauskommen. Folglich werden ständig Tanzfiguren wiederholt. Neue Paare kommen so leicht rein und alte Paare achten mehr auf die Feinheiten. Wir streben stets die Abnahme des "Deutsche Tanz-Sportabzeichen" (DTSA) mit möglichst vielen Paaren an. Gemeinsame Aktivitäten, wie Theater- und internationale Tanzveranstaltungsbesuche oder gemeinsame Essen runden unsere Aktivitäten ab. - Alles natürlich auf freiwilliger Basis.


unsere Paare
beim Training

© 2006 by Tanz-Club im Bremer Süden e.V.

Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training
 Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training
    Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training
     Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training Paar beim Training

Partytanz

Wir, beim Einüben eines aktuellen Partytanzes.

normales Training

ein normales Training


Tanzikone

Möchten Sie zum Schluss noch ein paar englische Tanzvokabeln kennen lernen?