Aktuelles
im Jahr 2016

TCBS als Formation

"Tanzen ist ein Telegramm
an die Erde mit der Bitte um
Aufhebung der Schwerkraft"
(Quelle unbekannt).

letzte Änderung: 28. Dezember 2017

Erstes Training

Unser Trainingsjahr begann gleich auswärts, nämlich in den Räumen von St.Pauli. Der Saal in Zion wurde von den Theaterleuten benötigt. Machte nichts - wir haben den größeren Raum gerne genutzt, auch wenn er etwas kalt war und wie immer sehr glatt. An diesem Trainingsabend konnte man richtig schön raumgreifend z.B. den Quickstepp tanzen. Natürlich haben wir mit einem Gläschen auf das neue Jahr angestoßen.

1. Training
1. Training  

Kohlessen

Am letzten Sonntag im Januar ging es in großer Gruppe zum gemeinsames Kohlessen. Unserer Tradition zu Folge, trafen wir uns an der Werderseebrücke. Hier galt zwei besondere Mitläufer zu begrüßen - Inga und ihre kleine Tochter. Nach gemütlicher Einkehr auf dem Kleingarten von Monika und Joseph ging es sinnig weiter zum Kuhhirten. Hier gab es Kohl und Pinkel, oder wer wollte, auch etwas ganz anderes Leckeres. Wie immer gab es viel zu bereden.

Kohlessen Jan. 2016

Kohlessen Jan. 2016

Kohlessen Jan. 2016

Kohlkönig

Kohlessen Jan. 2016

Kohlessen Jan. 2016

Kohlessen Jan. 2016

Stefan hatte einen besonderen Tag

Auch an unserem Trainer Stefan Felten geht die Zeit nicht einfach so vorbei. Im Februar hat er sich zu seinem Geburtstag viele nette Gäste eingeladen, nämlich uns. Er kam ganz normal zum Training, so als wäre nichts - aber nicht mit uns. Nachdem wir eine Halbzeit getanzt haben, ging es ans Feiern. Jeder hatte etwas zu einem kleinen Buffet mitgebracht und dann wurde ausgiebig Stefans besonderer Tag gefeiert.

Stefan hat Geburtstag
Stefan hat Geburtstag Stefan hat Geburtstag
Stefan hat Geburtstag Stefan hat Geburtstag Stefan hat Geburtstag

Mitgliederversammlung

Endlich einmal wieder eine normale Mitgliederversammlung, ohne Satzungsfragen oder Wahlen. Allerdings galt es unser 10jähriges-Jubiläum sinnvoll in die Wege zu leiten. Rahmenbedingungen wurden festgelegt und ein Festausschuss mit den weiteren Planungen beauftragt. Trotz allen war man schnell fertig.

Mitgliederversammlung 2016

"Ein gemütlicher Abend",

das haben wir uns im UnionTheater Anfang Mai gemacht. Das Ganze fand in einem gemütlichen Ambiente, nämlich im Kriminal Theater in der Friesenstraße statt. Eine der Hauptdarstellerinnen war unsere Kirsche. Sie war Teil einer "Mädelsrunde" mit einem Hahn im Korb. Er wurde der Einfachheit halber zur Ehrenfrau ernannt. Dieser Manni lernte den Abend viel über Frauensachen, aber für Männer auch ganz praktische Dinge, wie das Kochen mit dem Wok. Es gab viel zu lachen, genau das Richtige für uns. Hinterher ging es ins Bellini, noch ein wenig italienisch Essen und natürlich klönen.

Theaterabend

v.l.n.r.: Hilke Carstensen, Kirsche Hildebrecht, Nils Roßow

Spargelessen

Spargelessen

Die Hälfte unserer Vereinsmitglieder haben Ende Mai an unserem Spargelessen teilgenommen. Es ging wieder in den Kuhhirten, und wir wurden auch dieses mal nicht enttäuscht. Im Zentrum stand das gesellige Gespräch.

Tanz-Club im Bremer Süden besteht seit 10 Jahren

Im August dieses Jahres beging der "Tanz-Club im Bremer Süden e.V." (TCBS) sein zehnjähriges Bestehen. Zehn Jahre ist schon eine stattliche Zeit. Grund genug, um im Oktober ordentlich zu feiern. Alle Mitglieder waren eingeladen und fast alle waren auch mit dabei. Man traf sich zu einem tollen italienischen Essen im Viertel in Bremen. Im Hintergrund der Veranstaltung lief die Geschichte des Vereins in Bildern auf einer großen Leinwand ab. Das war nur zu oft deutlicher Gesprächsanlass.

10jähriges Jubiläum des TCBS

10jähriges Jubiläum des TCBS

Wer von den 15 Gründungsmitgliedern hätte das im Jahr 2006 gedacht, dass der TCBS zehn Jahre allemal Bestand haben wird. Sie waren damals mit der Behandlung in ihrem alten Sportverein als Tanzsparte unzufrieden. Also gründeten sie ihren eigenen Verein, wo nur noch der Tanzsport an erster Stelle stand.

10jähriges Jubiläum des TCBS

Seit damals ist Rolf Fraedrich der Vorsitzende und Joseph Cymorek sein Stellvertreter. Gewechselt haben über die Jahre nur zwei Positionen, nämlich Reinhard Benedix ist heute der Kassenwart und Angelika Lohse die derzeitige Schriftführerin.

Als TCBS wurde alles in die Wege geleitet, um ein eingetragener und gemeinnütziger Verein zu werden. Mittlerweile ist man ordentliches Mitglied im "Landestanzsportverband Bremen e.V. (LTV)", dem "Landessportbund Bremen (LSB)" sowie dem "Deutschen Tanzsportverband e.V." (DTV).

10jähriges Jubiläum des TCBS

10jähriges Jubiläum des TCBS

Der erste Trainingsort war der Saal im KUNZ, im "Kulturzentrum Buntentor", in der Sedanstraße. Die Mitgliedschaft des TCBS vergrößerte sich ständig. Ginge die Mitgliederentwicklung tatsächlich so weiter, dann hätten der TCBS im Jahr 2031 zum 25. Jubiläum stolze 90 Mitglieder. Auf alle Fälle wurde der Raum irgendwann zu klein. Zudem hatte er einen Steinfußboden, der für Tänzer wirklich nicht sehr geeignet war. Seit September 2008 trainieren die Tanzsportpaare im Theatersaal im Haus Zion der "Vereinigten Evangelischen Gemeinde Bremen-Neustadt" in der Kornstraße. Den Tänzerinnen und Tänzern ist es seitdem möglich wirklich raumgreifende Figuren zu tanzen. In dem genutzten Saal gibt es zudem einen Parkettboden und  man kann die bequemen Tanzschuhe tragen.

Seit Gründung ist Stefan Felten der Trainer des TCBS. Mit seiner frischen Art und Weise hält er alle stets gut bei der „Tanz“Stange. Mit seinen flockigen Sprüche, wie „der Herr steht außerhalb der Tanzpartnerin“, bringt er die Mitglieder oft zum Lachen. Überhaupt ist die Philosophie des TCBS „Tanzen muss Spaß machen“.

Der Tanz-Club im Bremer Süden ist deutlich im Breitensport verankert. Mitmachen bei Turnieren, das interessiert niemanden, aber gut tanzen können, das durchaus auch recht kompliziert. Das Repertoire umfasst alle Tänze aus dem Bereichen Latein und Standard. Auch Diskofox, Salsa, Merenque oder Partytänze werden immer wieder gern getanzt. Gleichwohl hat der Verein schon mehrere Pokale für seine Teilnahme an den Prüfungen des „Deutschen Tanz-Sportabzeichens“ (DTSA) gewonnen. Immerhin haben, gemessen an dem aktiven Mitgliederbestand, 85 % ein DTSA in Bronze oder höher inne.

10jähriges Jubiläum des TCBS

10jähriges Jubiläum des TCBS

 

Runder Geburtstag

runder Geburtstag

Im November hatte eines unserer Mitglieder einen runden Geburtstag. Um möglichst aktuell zu bleiben, übergab Rolf zu diesem Anlass einen Blumenstrauß zu Hause.

Abnahme des "Deutschen Tanz-Sportabzeichens"

Am letzen Mittwoch im November haben sich acht Mitglieder unseres TCBS einer Prüfung zum "Deutschen Tanz-Sportabzeichen" (DTSA) gestellt. Bereits um 19 Uhr traf man sich, um mit Stefan zusammen noch einmal das Prüfungsprogramm durchzugehen. Für Bronze mussten immerhin drei Tänze á vier Figuren und für Silber vier Tänze á fünf Figuren vorgetanzt werden. Wem? Herr Ingo Müller vom LTV kam extra deswegen zu uns nach Zion und nahm die Prüfungen ab. Sechs Mitglieder haben das in Bronze und zwei in Silber bestanden. Herzliche Gratulation an alle!

Im Vorfeld wurde noch
einmal kräftig geübt.
DTSA-Abnahme 2016
Dann hieß es warten,
bis man dran ist.
DTSA-Abnahme 2016
Vorsitzender Rolf Fraedrich übergab
als Dank Herrn Ingo Müller noch
eine Kleinigkeit zum Genießen.

 

Unsere Weihnachtsfeier

Kurz vor Weihnachten fand unsere Weihnachtsfeier traditionell im Grollander Krug statt. Leider waren in diesem Jahr einige unserer Mitglieder verhindert. In seiner Begrüßungsrede lies Rolf das Jahr Revue passieren. Zwei wichtige Dinge seinen auch hier erwähnt. Das waren zum einen unsere Feier zum zehnjährigen Bestehen im Oktober und zum anderen die Prüfungen etlicher unserer Mitglieder zum Deutschen Tanz-Sportabzeichen. Letzteren wurden ihre Urkunden und Nadeln dafür unter Beifall überreicht. Es gab nicht nur wie bei uns üblich nette Gespräche, sondern u.a. auch einen unterhaltsamen Vortrag über eine Geschichte zur Einladung zu einer Weihnachtsfeier im Kreise der Kirche.

2016 Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier
2016 Weihnachtsfeier 2016 Weihnachtsfeier
2016 Weihnachtsfeier

zu unserer Vereinsgeschichte